In den letzten jahren widmete ich mich - über die Leitung der mmc-abteilung kamera & postproduktion/dcc hinaus - verstärkt dem development von kinospielfilmen. im zuge meiner Arbeit für die filmproduktion mmc-independent (“die fabelhafte welt der amelie”, “7 zwerge - männer allein im Wald”, “7 zwerge - der wald ist nicht genug” u.a.m.) hatte ich zudem gelegenheit, mein studio-know-how als technischer director des kinofilmes “tell-eigentlich war alles ganz anders” umzusetzen und einzubringen.

gerade fertiggestellt ist der kurzfilm “arm dran”, nach einem buch von louise henze. die geschichte von einem mann der ohne arme aufwacht, durch den tag stolpert und in einem gülletrog endet. als regisseur hatte ich das vergnügen, diese groteske in einem fantastischen, beeindruckenden studioset umzusetzen.

 

film (engl. film, “häutchen”)

Filmstreifen

photo by g. faber

home

tv

+

film

+

commercial

+

+

cinema

arm dran

+

resume

contact

+

impressum

+

tutor

+